Flow Controller FC3

Flow Controller FC3


Kontinuierliche, gravimetrische Dosierung von frei fließenden Schüttgütern
  • Elektrisch gesteuerter Flachschieber mit Wiegesensor
  • Genaue Regelung des Massendurchflusses in kg/h
  • Summierung der Durchsatzmenge in kg
  • Sehr niedrige Einbauhöhen, einfacher Einbau direkt unter der Silozelle
  • Schieber-Positionsüberwachung und Möglichkeit zur Positionsvorgabe

 

Der Flow Controller FC3 eignet sich für die folgenden Anwendungen:
  • Herstellung von Getreidemischungen bei Dosierung aus verschiedenen Silozellen mit Möglichkeit zur automatischen Rezeptursteuerung
  • Geregelte Austragung aus einem Silobehälter zur konstanten Beschickung von Prozesslinien
  • Austausch von älteren Mess- und Mischapparaten ohne größere Umbaumaßnahmen

Voraussetzung für den Betrieb des Flow Controller FC3 ist die Dosierung aus dem vollen Material.

Hinweis: Der Flow Controller ist nicht eichfähig.

Funktionen

In einem Stahlgehäuse befindet sich ein elektrisch gesteuerter Flachschieber. Unter dem Schieber befindet sich ein Messaufnehmer, der die Produktleistung misst. Nach Eingabe einer gewünschten Leistung öffnet der Dosierschieber schrittweise. Das Schüttgut strömt über einen Wiegesensor und übt eine der Leistung proportionale Kraft aus. Der Schieber reguliert die Öffnungsweite so lange nach, bis Soll- und Istleistung übereinstimmen.

Schüttgüter

Als Produkte eignen sich alle rieselfähigen Schüttgüter. Hierzu zählen Getreide, Hülsenfrüchte, Granulate, Pellets und diverse Schrote.

Prospekt

Profibus-Schnittstelle

 Profinet-Schnittstelle

 Anleitungen

Maßblätter

Baugröße FC3.120 – (Rohrdurchmesser 120 mm)


Baugröße FC3.150 – (Rohrdurchmesser 150 mm)


Baugröße FC3.200 – (Rohrdurchmesser 200 mm)


Baugröße FC3.250 – (Rohrdurchmesser 250 mm)


Baugröße FC3.300 – (Rohrdurchmesser 300 mm)

  • Dim FC3 300 (PDF)
  • FC3.300.dwg (zip)

Standard-Ausführung in Normal-Stahl, pulverbeschichtet, RAL7035

Sonder-Ausführung in V2A