Dosieren

Mithilfe einer Dosierung kann die Produktleistung vorgegeben werden. Bei der Dosierung wird ebenfalls die geförderte Gesamtmenge bestimmt. Voraussetzung ist, dass ausreichend Produkt in einem Silo zur Verfügung steht.


Kontinuierliche Mengen-Dosierung frei fließender Schüttgüter

Auch die Dosierung von leicht fließenden Schüttgütern findet in vielen Fällen volumetrisch statt. Da die Produkteigenschaften gerade bei granulatförmigen, körnigen Produkten oft stark schwanken, ist eine solche Dosierung sehr ungenau. Eine gravimetrische, gewichtsmäßige Erfassung bietet den Vorteil, dass diese Schwankungen erfasst werden.

 

Weiterlesen ...


Absackung frei fließender Schüttgüter

Trotz der wachsenden Bedeutung von loser Verladung in Schüttgut verarbeitenden Betrieben, bildet die Absackung nach wie vor eine der wichtigsten Alternativen bei der Verpackung von Schüttgütern. Hierbei ist die Geschwindigkeit und Zuverlässigkeit von großer Bedeutung.

Weiterlesen


Big-Bag Befüllung und Entleerung frei fließender Schüttgüter

Eine häufig verwendete Losgröße zur Verpackung von Schüttgütern sind Big-Bags. Sie bieten eine Zwischengröße, die logistisch einfach zu handhaben ist und dennoch beträchtliche Mengen beinhaltet. Die schnelle und zuverlässige Befüllung und Entleerung von Big-Bags stellt eine Herausforderung an die Schüttguttechnik dar.

Weiterlesen


Kontinuierliche Mengen-Dosierung schwer fließender Schüttgüter

Neben Mengenerfassung spielt bei Verarbeitung von Schüttgütern auch die Dosierung eine wichige Rolle. Gewöhnlich wird diese über volumetrische Schneckendosierer realisiert. Dabei muss man von einer konstanten Dichte ausgehen. Der Nachteil liegt dabei auf der Hand: die meisten Schüttgüter beinhalten diese Eigenschaft nicht. Um eine gravimetrische und somit gewichtsmäßige Dosierung von Mengen zu erzielen, ist eine nachgeschaltete Waage unerlässlich.

WEITERLESEN ...